Home - Hegering Kerpen

Seit 60 Jahren im Sinne des Waidwerks aktiv
Die Geschichte des Hegering Kerpen geht auf die Gründung im Jahr 1952 zurück, sofern es die weitverzweigten Quellen heute noch exakt wiedergeben können. Zu den Mitgliedern der ersten Stunde nach dem zweiten Weltkrieg gehörten Hegeringleiter Heinrich Bergerhausen, Theo Emonds (Forstamtmann), Franz Stichler (Kaufmann) und Franz Schweren (Amtsdirektor).

Damals wie heute standen die Hege, das traditionelle Waidwerk und die Nachwuchsarbeit im Vordergrund des Hegering Kerpen. Viele bekannte Namen waren in den letzten 60 Jahren aktiv in die Arbeit, des heute rund 150 Mitglieder starken Hegerings, integriert.

 

Fünf Hegering-Leiter vertraten und vertreten die Interessen der lokalen Jäger höchst erfolgreich:

 

• Heinrich Bergerhausen
• Josef Tesch
• Dr. med. Karl Barthel
• Gerd Braschoss
• Heiner Dieckmann (heute)

 

Stellvertreter:
• Gerd Braschoss
• Karl Hubert Stollenwerk (heute)

 

Geschäftsführer:
• Joachim Radike
• Hermann Uhrig
• Matthias Melchert
• Yvonne Wichterich (heute)

 

Kassierer:
• Willi Spennrath

• Joachim Lüpschen

• Heiner Dieckmann
• Adelheid Brecher (heute)

 

In den Anfängen der lokalen Jagd verfügte der Hegering Kerpen auch über ein eigenes Jagdhorn-Bläsercorps unter der Leitung von Herrn Becker. Gespielt wurde sowohl auf Gesellschaftsjagden als auch feierlichen Anlässen und noch heute erzählen die alten Mitglieder ehrfurchtsvoll von den weithin schallenden Jagdhornklängen der Vergangenheit.

In der Kiesgrube Kelleners in Kerpen-Dorsfeld befand sich zudem der eigene Tontauben-Schießstand, der noch bis in die 1990er Jahre aktiv betrieben wurde, doch aufgrund von Umweltauflagen geschlossen werden musste. Aufnahmen aus dem Jahr 1981 zeigen Bläser vor dem Schießstandgebäude des HG Kerpen. Beim dortige Vergleichsschießen spielten unsere Bläser.

 

Weitere aktive Jäger:
• Gebrüder Michels

 

Landwirte:
• Hr. Rheinbach (Kerpen)
• Hr. Paar (Kerpen)
• Hr. Josef Tesch (Kerpen)
• Hr. Theo Dapper (Kerpen)
• Hr. Peter Wilkens (Kerpen)
• Hr. Graß (Bergerhausen)
• Hr. Willi Simons (Bergerhausen)
• Hr. Gebrüder Bergerhausen (Blatzheim)

 

Hier finden Sie eine Übersicht mit vielen historischen Bildern. Sollten Sie noch zusätzliche Angaben machen können, bitten wir um email-Benachrichtigung. 

Revierkarte Kerpen 

Mit freundlicher Genehmigung des Rhein-Erft-Kreises

Stand der Karte: 02.07.2012.

Der Hegering ist die unterste Organisationseinheit der Jäger, der im Deutschen Jagdverband (DJV) organisiert ist. Er ist eine Untergliederung der „Kreisjägerschaft Rhein-Erft e.V. im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V.“